Allgemeine Geschäfts-Bedingungen (AGB)
für unsere versendeten Artikel mit Widerrufsbelehrung

in der Fassung vom 1. Mai 2018

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Artikelwahl
    Die von uns angebotenen Artikel gelten für Selbstabholer ab Verkaufsstelle in Reinbek . Ein Versand ist allgemein nicht vorgesehen. Einige wenige Artikel sind von dieser Regelung ausgenommen, die dann den entsprechenden Hinweis für den Versand enthalten. Für diese wenigen Artikel gelten die nachfolgenden AGB mit der Widerrufsbelehrung.
     
  2. Preisangaben
    Unser Verkaufsangebot richtet sich grundsätzlich an den privaten Endverbraucher innerhalb Deutschland mit Endpreisen ohne Mehrwertsteuerausweisung. Es findet von uns keine Mehrwertsteuerberechnung statt, weil wir Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG mit geringen Jahresumsätzen sind.
     
  3. Kaufabwicklung
    Ausgewiesene Versandartikel können Sie per E-Mail bei uns bestellen. Wenn Sie bei Ihrer Anfrage/Bestellung Ihre Versandanschrift mitteilen, erhalten Sie von uns ein spezifiziertes Kostenangebot mit Ausweisung der Versandkosten und der Bitte auf Vorauszahlung. An dieses Angebot halten wir uns 2 Wochen bis zum Eingang des Vorauszahlungsbetrages gebunden. Nachdem wir Ihren Zahlungseingang feststellen, nehmen wir den Versand an Sie innerhalb der Bundesrepublik Deutschland vor, bzw. nehmen wir bei Sonderanfertigungen die Arbeiten auf. Ein Versand außerhalb der Bundesrepublik Deutschland findet aus zoll- und steuerrechtlichen Gründen nicht statt. Den Versandtag teilen wir Ihnen parallel per E-Mail mit.
     
  4. Versandkosten
    Bei den Artikeln sind keine Versandkosten genannt, weil häufig mehrere Artikel in einer Sendung bestellt werden und sich dadurch  die Kosten verändern. Die von uns berechneten Versandkosten setzen sich aus der Zustellgebühr des Versandunternehmens (z.B. DHL) und dem nach oben gerundeten Verpackungsmaterial als "Versandpauschale" zusammen. Lohnkosten für den Verpackungsaufwand und den Transport zum Versandunternehmen werden von uns nicht erhoben und als Serviceleistung für den Kunden abgetan.
    Der Hauptanteil der Versandpauschale ergibt sich aus der Zustellgebühr. Je nach Größe und Gewicht der jeweiligen Sendung wählen wir die preisgünstigste Variante aus. In der Reihenfolge: Brief, Großbrief, Maxibrief, Päckchen oder Paket. Wenn der Warenwert 70,00 Euro übersteigt, wählen wir zur Sicherheit unabhängig von Größe oder Gewicht die Paketform, weil nur diese Variante bei DHL mit Versicherung und Sendungsverfolgung versehen ist.
     
  5. Gewährleistung
    Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit dem Datum der Entgegennahme der Ware durch den Käufer oder seines Annahmebeauftragten. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Wahl des Kunden die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung oder Neulieferung.


Widerrufsbelehrung

Die von uns gelieferten Waren können Sie uns nach den gesetzlichen Regelungen mit  schriftlicher Begründung innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Ist der zurückgegebene Artikel frei von Gebrauchsspuren, erstatten wir den vollen Kaufpreis der Vorauszahlungsrechnung einschl. der Versandkosten. Die Rücksendungskosten übernehmen Sie, unabhängig vom Warenwert. Bei Gebrauchsspuren erstatten wir den Artikel im Wert des Wiederverkaufswertes. Das Widerrufsrecht  gilt nicht für Sonderanfertigungen und auch nicht für Gebrauchtangebote.


Schlussbestimmung

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Reinbek.

Druckversion,  AGB mit  Widerrufsbelehrung  vom 1. Mai 2018  
 

 

seitenanfangblau

 

 

 

Banner

Kellereiartikel für private Endverbraucher
Marianne und Wilfried Marquardt
21465 Reinbek, Hermann-Körner-Strasse 15, Tel.: 040 / 722 18 98
E-Mail: Reinbeker@Hobbymosterei.de

Mosterei in Reinbek bei Hamburg

Fragen und Antworten für private Anwender